Die Kaiserstraße 39 stand – wie viele andere Gebäude in Reutlingen – schon seit mehreren Jahren leer, obwohl dringend Wohnraum benötigt wird. Das Gebäude gehört der GWG, einem Tochterunternehmen der Stadt Reutlingen. Wir haben dieses Gebäude besetzt, um auf diese skandalöse Situation aufmerksam zu machen und uns den Wohnraum wieder anzueignen, der uns vorenthalten wird.
die crew,k39,besetzt,besetztes haus,gwg,gwg reutlingen,reutlingen,kaiserstraße,kaiserstrasse 39,keck,wohnung,leerstand,gentrifizierung,miete,mietspiegel,mietkosten,protest,nachbarschaft,politik,jugend,bürgermeister,oberbürgermeister,stadt,stadtteilzentrum,soziales zentrum,solidarisch,solidarität,sozial,sozialer wohnungsbau, soziale wohnungspolitik,immobilien,bewohner,wahlen,wahlversprechen,squat,räumung,zwangsräumung,kündigung,obdachlosigkeit,zweckentfremdungsverbot,enteignung
6
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-6,bridge-core-1.0.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

K39 - Das besetzte Haus in Reutlingen

Folge uns auf Twitter Unterstütze uns

Wir fordern Wohnraum und ein soziales Zentrum

Folge uns auf Twitter Unterstütze uns

Wir sind viele, wir sind vernetzt, wir sind die Crew

Folge uns auf Twitter Unterstütze uns
Das Haus

Die Kaiserstraße 39

stand – wie viele andere Gebäude in Reutlingen – schon seit mehreren Jahren leer, obwohl dringend Wohnraum benötigt wird. Das Gebäude gehört der GWG, einem Tochterunternehmen der Stadt Reutlingen. Wir haben dieses Gebäude besetzt, um auf diese skandalöse Situation aufmerksam zu machen und uns den Wohnraum wieder anzueignen, der uns vorenthalten wird.

Das Gebäude besteht aus 3 Stockwerken plus Keller. Die Stockwerke sind auf zwei 3-Zimmer-Wohneinheiten aufgeteilt. Es ist dringend renovierungsbedürftig und sei laut ehemaligen Mietern schon als noch Menschen darin wohnten vernachlässigt worden.

Die Crew hat das Gebäude in einen nutzbaren Zustand versetzt und besetzt es seither. Das Erdgeschoss ist öffentlich und dient als Küche, Plenarsaal, Aufenthalts- und Veranstaltungsraum. Im Hinterhof gibt es Sitzgelegenheiten nette Gespräche und hin und wieder wird mit Nachbarn gegrillt und besprochen, wie es mit dem Haus und der Wohnungspolitik in Reutlingen weiter geht. Es gibt funktionierende Toiletten, Strom, Licht und Wasser. Also komm vorbei – Wir freuen uns!

Das Problem

Wir wollen den Leerstand in Reutlingen nicht mehr länger tolerieren. Leerstand ignoriert die Bedürfnisse der Menschen in dieser Stadt. Wir wollen mit unserer Besetzung nicht nur einen Kampf für bezahlbaren Wohnraum führen, sondern auch einen Kampf von Unten nach Oben. Die Wohnungssituation in Reutlingen ist alles andere als entspannt. Nach kurzer Recherche sieht man:

1700

Wohnungen stehen im Kreis Reutlingen leer

10

Euro pro Quadratmeter beträgt in etwa die durchschnittliche Miete in Reutlingen

1600

Wohnungen in Reutlingen sind mietpreisgebunden, was viel zu wenig ist

Die Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland steigt nicht, sie sinkt, Jahr für Jahr.“ (Die Zeit, 2018)

in Relation zum Einkommen, sind die Mieten in Reutlingen zu hoch.

Hohe Mieten bewirken soziale Ausgrenzung und verhindern ein gutes Zusammenleben aller sozialer Schichten.

Die Forderungen
An die Stadt Reutlingen

Den Beschluss eines kommunalen Zweckentfremdungsverbotes, welches Leerstand nach einer angemessenen Frist untersagt.

Den Leerstand erheben und thematisieren

Ein Konsequentes Eingreifen in den Wohnungsmarkt

Die Durchsetzung des Art. 14 GG (3) wonach Enteignung zum Wohle aller möglich ist

Innenverdichtung statt Flächenverbrauch in Streuobstwiesen

Die Wahlkampfversprechen einlösen: „Wohnungsleerstände in der Reutlinger Innenstadt sind nicht zu tolerieren. Hier kann die Stadt als Vermieter auftreten sowie durch Förderung Anreize für gezielte Innenstadtsanierung setzen. Die GWG kann darüber hinaus Immobilien erwerben und für die Vermietung entwickeln. Damit kommt Leben in die Stadt.“ (Zitat 10 Punkte Programm Thomas Keck, OB)

An die GWG Reutlingen

Die Veröffentlichung sämtlichen Leerstandes im Eigentum der GWG, darunter auch unbebaute Flächen

Eine unbefristete Duldung der Besetzer*innen in der K39 bis eine einvernehmliche Lösung für das Haus gefunden wurde

Die Möglichkeit und Erlaubnis, die K39 als selbstverwaltetes und solidarisches Stadtteilzentrum im Erdgeschoss mit Wohnraum im 1. Und 2. Stock dauerhaft nutzen zu können

Der Plan

Die Crew hat vor zu bleiben!

Die K39 soll als Reutlinger Stadtteilzentrum mit Wohnraum solidarisch und in Selbstverwaltung weitergeführt werden. Die GWG Reutlingen hat das Gebäude jahrelang leer stehen lassen. Es besteht dort offenbar kein echtes Interesse an einer sinnvollen und sozialen Nutzung des Gebäudes. Es reicht nicht, dass die GWG die K39 gerade dann wieder vermieten will, wenn es gilt lästige Besetzer*innen loszuwerden und sich damit vor der Konfrontation mit ihrem übrigen Leerstand drückt. Darüber hinaus ist die GWG bei weitem nicht der schlimmste Akteur auf dem Reutlinger Wohnungsmarkt. Die Crew sieht in der Kaiserstraße 39 daher viel mehr als nur ein besetztes Haus, das es lediglich wieder zu bewohnen gilt. Sie sieht darin einen neuen Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit allen Immobilieneigentümer*innen in Reutlingen und ein zukünftiges Stadtteilzentrum in der Oststadt. Und so stellt die Crew sich das vor:

Sanieren/Renovieren

Die Crew steht in Kontakt mit Architekt*innen sowie Handwerker*innen. Sie bespricht die Möglichkeit einer Sanierung/Renovierung des Gebäudes.

Stadtteilzentrum

Die Bauweise der K39 erlaubt es Wände beliebig neu zu setzen. Das Erdgeschoss soll in ein Stadtteilzentrum mit Saal, offener Küche, sowie Gruppen- und Projekträumen umgewandelt werden.

Günstiger Wohnraum

Reutlingen braucht auch in der Innenstadt günstigen Wohnraum. Der erste und Zweite Stock bietet Platz für bis zu 4 Wohneinheiten.

Solidarisch und Selbstverwaltet

Selbstverwaltung verhindert, dass der Wohnraum und das soziale Zentrum Profit- und Unternehmensinteressen unterworfen wird. Die Bewohner*innen organisieren das Erdgeschoss solidarisch und haben in allen Bereichen des Hauses ein Vetorecht.

Kunst und Kultur fördern

Unkommerzielle Räume schaffen einen günstigen Zugang zu Kunst und Kultur in der Stadt.

Nachbarschaft beleben

Ein Stadtteilzentrum führt Menschen zusammen, belebt die Nachbarschaft und fördert das Sozialleben der Menschen.

Auseinandersetzung mit Wohnungspolitik

Die K39 soll als selbstverwaltetes Stadtteilzentrum auch in Zukunft ein Ausgangspunkt der kritischen Auseinandersetzung mit der Reutlinger Wohnungspolitik bleiben.

Gekündigt, Genervt oder keine Wohnung gefunden?

Ärger mit der Miete in Reutlingen? Ärger bei der Wohnungssuche? Stress mit der GWG oder anderen Vermieter*innen in der Stadt? Wir suchen dich!

Wir möchten die Situation auf dem Reutlinger Wohnungsmarkt sowie den Umgang mit Mieter*innen und Wohnungssuchenden in Reutlingen öffentlich machen. Dafür brauchen wir eure Hilfe.

Bitte teilt uns euer Problem auf dem Wohnungsmarkt mit. Gerne auch anonym. Wir gehen der Sache dann nach und machen Sie öffentlich. Sofern du eine Absprache zwischen dir und uns wünschst, kannst du uns auch deine Kontaktdaten nennen.

Feedback

Pflichtfeld

Dein Feedback muss von uns freigegeben werden. Wundere dich also nicht, wenn es nicht sofort erscheint.

Mit dem Absenden des Formulars für Feedback erklärst du dich mit der Verarbeitung und Veröffentlichung deiner im Rahmen dieses Formulars erhobenen, ggf. personenbezogenen Daten einverstanden. Weiteres entnehme bitte der Datenschutzerklärung.

Die Crew

Die Crew Reutlingen ist ein lokales Besetzer*innenkollektiv und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stadt und ihre Immobilieneigentümer mit der von ihnen verursachten, skandalösen Wohnungssituation in Reutlingen zu konfrontieren. Wir verstehen uns als offene Bewegung und freuen uns über andere, die sich daran beteiligen, oder sich solidarisch mit uns zeigen.

Wir haben kein Interesse an Gewalt oder Eskalation, sondern wünschen Dialog und gemeinsame Lösungen, sowohl für die allgemeine Situation, als auch für das besetzte Haus. Wir möchten mit unserer Besetzung nicht nur ein Zeichen im Kampf um bessere Verhältnisse auf dem Reutlinger Wohnungsmarkt setzen, sondern ganz praktisch Wohnraum für Alle zurückgewinnen, den uns die Eigentümer vorenthalten. Zu unseren Nachbarn pflegen wir ein freundliches und respektvolles Verhältnis und halten das besetzte Haus so gut es geht instand.

Wir sind die Crew. Die Crew kümmert sich. Die Crew regelt. Die Crew hat Tee und Bier. Die Crew hat jetzt ein Haus.

Aktiv werden

Du willst mit uns gemeinsam aktiv werden? Gegen Wohnungsleerstand, Gentrifizierung und Spekulation kämpfen?

Super! - Wir suchen Menschen, die mit uns zusammen das Haus besetzen, also sich Tagsüber oder Nachts gemeinsam dort aufhalten, es organisieren und mit Leben füllen. Wenn du dir das vorstellen kannst, schau doch einfach mal vorbei!

Das Haus steht fast immer offen und im Erdgeschoss findest du die jeweiligen Pläne seit dem letzten Plenum. Zu tun gibt es eigentlich immer was. 

Hilfe & Solidarität
Dinge, die wir brauchen:

Sofas, Türen, Nahrung, Bier, Antialkoholische Getränke, Plakate, Infostuff, Beamer, Kartenspiel/Spiele, Gartenzwerge, großer Kühlschrank, Pavillon, Regale, Betten/Matratzen, Geschirr, Besteck, Gläser, Finanzielle Spenden, Werkzeug, Schrauben, Baumaterialien, Staubsauger, Warmwasserboiler, Leiter, Ratten-/Mäuse(lebend)fallen, W-Lan, Tische, Putzeimer

Unterstützung, die wir brauchen:

Werbung (erzählt anderen von uns und bringt sie mit), Reichweite (folgt uns auf Twitter und retweeted uns), Präsenz (komm vorbei und zeig Präsenz, nur so können wir unserem Anliegen Nachdruck verleihen)

Bitte beachte, dass diese Liste nicht in Echtzeit aktualisiert wird und es daher auch sein kann, dass wir bereits zu viel von etwas haben. Bei Dingen, die man nur begrenzt benötigt (z.B. Laptop, Staubsauger, etc.) am besten vorher nachfragen.

SMS Alarm bei Räumung/Notfall

Da wir nicht wissen, ob die GWG die Situation eskalieren lässt und räumen will, haben wir einen SMS Alarm eingerichtet. Hier kannst du dich dafür registrieren. Im Falle einer Räumung/Notfall können wir so schnell Protest mobilisieren.

News
Couldn't connect with Twitter
Presse-Archiv
Kontakt

K39

Das besetzte Haus in Reutlingen! Bewohnt und betrieben durch die Crew.

Kaiserstraße 39,
72764 Reutlingen

diecrew-rt@riseup.net

Erreichbar mit Buslinie 11 Haltestelle Kaiserpassage

Erreichbar mit Buslinie 71 Haltestelle Kaiserpassage

Vom Hauptbahnhof aus nur 5 Minuten zu Fuß


Datenschutz

Allgemein

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Die Crew
Kaiserstraße 39
72764 Reutlingen

E-Mail: diecrew-rt@riseup.net

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um dynamische Inhalte anbieten zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Cookies beinhalten einen eindeutigen Wert, den unser Webserver bei jedem Seitenaufruf von deinem Browser abfragen und dich so wiedererkennen kann. Laut Gesetz dürfen wir Cookies auf deinem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Im Falle dieser Website verwenden wir ausschließlich Cookies, die für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig sind.

Beschwerderecht bei der zuständigen Stelle

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

Auskunft, Sperrung, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL/TLS Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Server-Log

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP Adresse
  • Browsertyp / Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Eventuelle Fehlermeldungen des Webservers
  • Aufgerufene Ressourcenpfad

Die IP Adresse sowie alle anderen Log-Einträge werden nach 30 Tagen gelöscht. Sie wird nicht zur Auswertung herangezogen, sondern dient lediglich der Möglichkeit zur Strafverfolgung bei strafbarem Verhalten in Bezug auf diese Seite oder die sie zur Verfügung stellenden Server.

Impressum

Angaben gemäß §5 TMG

K39

Kaiserstraße 39,
72764 Reutlinge

Vertreten durch: Die Crew Reutlingen

E-Mail: diecrew-rt@riseup.net

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis eine konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte eine Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des/der jeweiligen Autors/Autorin bzw. Erstellers/Erstellerin. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von dem /der Betreiber/Betreiberin erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.